Boarding.  Entry.  EVAC.

 

Boarding - Ausstattung, Eindring- und Zugangshilfsmittel

Specialists for SOF / advanced boarding / counter piracy equipment,

operations in littoral / CSW environment

 

Zusammen mit Anwendern und Zulieferern entwickelt, produziert und liefert NIEBERGALL Spezialprodukte für die Bundeswehr und Sondereinheiten der Polizei: Eindring/Zugangshilfsmittel, Boarding, EVAK / SAR

Together with users and suppliers, NIEBERGALL develop, produce, deliver products to SOF of Army, Navy, Coast Guard, Police (Homeland Security): Boarding Equipment, MOE tools, EVAC/SAR equipment.

We recommend for training : NMIOTC

Wir empfehlen für Training:NMIOTC

Boarding "von oben":

So wie bei der Befreiung der MV Taipan durch holländische Einsatzkräfte (thanks to our Dutch friends), kann es notwendig werden, über Hubschrauber mit Fast Roping in das Zielobjekt einzudringen.

Video / Film hierzu (Dutch forces liberate MV Taipan): https://www.youtube.com/watch?v=Xa4KMJRkQds

Video : http://augengeradeaus.net/2014/04/german-navy-releases-video-of-somali-pirates-hijacking-german-vessel-in-2010/

Video : Training bei NATO - NMIOTC (ganzjährig moeglich) : https://www.youtube.com/watch?v=jimEP7a3b3s&feature=youtu.be

                                                                                      und https://www.youtube.com/watch?v=vkT70Po6CPQ

Bildquelle: AFP 

Speziell hierbei ist die Verwendung von metallfreien Endverbindungen (Anschluß Seil an Hubschrauber) empfehlenswert zur Vermeidung von Sach- oder Personenschäden durch das abzuwerfende Seil. Anwendung der Fast Rope Deployment Bags (Seilsäcke, Bild unten) zum Transport, sicheren Verstauen des Seiles im Hubschrauber und kontrolliertem, reibungslosem Auslauf nach Abwurf. 

Special: Metal-free end-termination. Fast Rope Deployment / Transport Bag  ( picture below and Fast Rope Accessories )

Bild: Bundespolizei

Foto: PIZ Marine

Boardingausstattung

Boarding from below / "von unten" (mit modularer Carbon- oder Alu-Steckleiter)

Wichtig: Die Aufstiegshilfe MUSS am unteren Ende einen flexiblen Teil von 3/4 Tritten (s.unten)

haben, damit das RHIB bei Wellengang nicht die Leiter aushebeln kann.

Important: Rigid ladder MUST HAVE flexible part at the buttom.